Spannende Erfahrung, leider mit viel Regen

Nach dem Sieg beim Niedersächsischen Chorwettbewerb im Vorjahr fuhren wir zum ersten Mal zu einem Deutschen Chorwettbewerb. Das war aufregend und lehrreich. Aus heutiger Sicht schwer vorstellbar: in unser Kategorie waren nicht nur Pop- und Jazzchöre, sondern auch Vokalensembles mit z.B. 8 Personen. Das lässt sich eigentlich nur schwer vergleichen. In unserer Kategorie gewonnen hat dennoch ein Chor, der Groovechor aus Hamburg unter der Leitung von Martin Carbow.

Das Wetter ließ leider etwas zu wünschen übrig, meist hat es geregnet und wir waren in den roten Bussen der Kieler Verkehrsgemeinschaft unterwegs. Dafür entschädigte das Rahmenprogramm, u.a. mit einem Konzert von Vocal Line. Es hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht und tatsächlich konnten wir in vier Jahren erneut zum Deutschen Chorwettbewerb aufbrechen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.